Element 3

Presse

Herzlich Willkommen im Pressebereich der EnergieSüdwest

Medienvertretern bieten wir aktuelles Text- und Bildmaterial über die EnergieSüdwest AG, ihre Beteiligungen und Tochterunternehmen. Benötigen Sie darüber hinaus weitere Informationen?

Kontakt: Sandra Diehl, Telefon 06341 13-1401 | Telefax 06341 13-1409 |

Aktuelle Pressemeldungen

31.05.2024 | Öffentliches Internet für Landaus Innenstadt: EnergieSüdwest AG stellt kostenfreies WLAN bereit

Landau, 31. Mai 2024 – Vom Hauptbahnhof bis zur Fußgängerzone kostenlos surfen: Mit 22 Hotspots hat EnergieSüdwest jetzt entlang der Ostbahnstraße, Gerberstraße, Bachgasse, Kronstraße, Kugelgartenstraße und Marktsraße sowie in Teilen der Reiterstraße, Badstraße, Theaterstraße und natürlich auf dem Rathausplatz ein durchgängiges, öffentlich zugängliches WLAN für Besucherinnen und Besucher der Landauer Innenstadt bereitgestellt.

„Als lokaler und innovativer Energieversorger bringen wir von EnergieSüdwest uns immer gerne vor Ort ein. Dazu stehen wir auch im aktuellen Jubiläumsjahr der Stadt Landau, in dem wir nicht nur den Bréal-Marathon Landau unterstützen, sondern den Landauerinnen und Landauern auch die Bereitstellung einer öffentlichen WLAN-Struktur inklusive deren Unterhalt im ersten Jahr schenken“, erklärt ESW-Vorstandsvorsitzender Dr. Thomas Waßmuth. Dieses ab sofort bestehende Angebot mache den Aufenthalt in der Landauer Innenstadt noch angenehmer und könne für viele Besucherinnen und Besucher von großem Nutzen sein, ist Dr. Waßmuth überzeugt.

„Herzlichen Dank an EnergieSüdwest für den Aufbau des öffentlichen WLAN in der Landauer Innenstadt“, sagt Oberbürgermeister Dr. Dominik Geißler. „Eine flächendeckende, stabile und kostenlose Internetverbindung vom Hauptbahnhof bis zur Fußgängerzone haben sich viele Bürgerinnen und Bürger gewünscht und ich freue mich, dass wir das dank EnergieSüdwest im Jubiläumsjahr umsetzen konnten – für noch mehr Aufenthaltsqualität in Landaus attraktiver Innenstadt!“

Interessierte können sich im ausgeleuchteten Gebiet ohne zeitliche oder volumenmäßige Einschränkungen in das WLAN mit dem Namen „EnergieSuedwest-Wifi“ einloggen.

22.04.2024 |Jubiläumslauf: EnergieSüdwest-Cup in diesem Jahr in der 25. Auflage – Erster Wettbewerb am Sonntag, 28. April, in Landau

Landau, 22. April 2024 – Seit 25 Jahren stehen sie im Kalender der Lauf-Fans der Region: die fünf Wett­kämpfe des EnergieSüdwest-Cups. Dieses Jahr finden sie am 28. April in Landau, am 12. Mai in Dammheim, am 30. Juni in Nußdorf, am 22. September in Göcklingen und am 13. Oktober in Offenbach statt. Ursprünglich ins Leben gerufen, um die damalige Umbenennung der Stadtwerke Landau in EnergieSüdwest AG in der Region bekannt zu machen, hat sich der ESW-Cup inzwischen längst etabliert. Gestartet wird jeweils ein Bambini-Lauf, ein Schülerlauf, ein Volkslauf über zehn und fünf Kilometer sowie eine fünf Kilometer lange Walking-Runde. Die Wertung erfolgt in verschiedenen Altersklassen. Auch die beliebte Aktion „Lauf für Deinen Verein“ steht wieder bei allen Läufen auf dem Programm. Anmeldungen sind ab sofort unter www.br-timing.de möglich. 

„Wir feiern mit dem ESW-Cup im Jahr 2024 ein beeindruckendes Jubiläum, denn seit 25 Jahren begeistert das Laufevent die Menschen in Landau und Umgebung“, betont Ute Fried, die bei EnergieSüdwest für die Organisation der Laufveranstaltung zuständig ist.  „Ob Teamplayerin oder Einzelkämpfer, Walkerin oder Läufer, groß oder klein: Beim ESW-Cup kann jede und jeder mit Freude an Bewegung die eigene Nische finden und hat die Möglichkeit tolle Preise zu gewinnen – für sich oder den Verein.“ Aber nicht nur der ESW-Cup feiere in diesem Jahr Jubiläum, sondern auch die Stadt Landau. „Die ESW-Cup-Läufe sind in diesem Jahr auch eine tolle Gelegenheit, eine Trainingseinheit unter Wettkampfbedingungen für den Bréal-Marathon Landau oder den EnergieSüdwest-Halbmarathon am 3. Oktober zu absolvieren“, ergänzt Ute Fried.

Die Aktion „Lauf für deinen Verein“ wird in diesem Jahr auch wieder im Rahmen des EnergieSüdwest-Cups stattfinden und dafür sorgen, dass die Vereinskassen in der Südpfalz gefüllt werden. Vereine aus Landau, den Stadtdörfern sowie Offenbach, Göcklingen, Birkweiler, Albersweiler und Siebeldingen können bis zu 25 Läuferinnen und Läufer melden. Bei der Anmeldung ist der Vereinsname einzutragen und es spielt keine Rolle, in welcher Kategorie die Läuferinnen und Läufer starten oder ob es sich um einen Sportverein oder beispielsweise die Landfrauen handelt. Einfach bei der Anmeldung „Vereinsanmeldung“ auswählen. Wichtig ist, dass mindestens zehn Läuferinnen oder Läufer ins Ziel kommen, dann erhält der Verein 15 Euro pro Person. Maximal können 25 Läuferinnen und Läufer pro Verein teilnehmen. Die Anzahl der Vereine ist auf zehn pro Ort begrenzt.

Weitere Informationen gibt es im Internet unter www.energie-suedwest.de/energiesuedwest-cup.

14.03.2024 | Jubiläum der Stadt Landau: EnergieSüdwest-Halbmarathon am 3. Oktober – Schon mehr als 780 Läuferinnen und Läufer gemeldet

Landau, 14. März 2024 – Von Berlin bis Zürich: Aus dem gesamten Bundesgebiet und darüber hinaus haben sich bereits Läuferinnen und Läufer für den EnergieSüdwest-Halbmarathon im Rahmen des Bréal-Marathons Landau zum Landauer Stadtgeburtstag angemeldet. Bisher möchten sich mehr als 780 Läuferinnen und Läufer am 3. Oktober auf die 21,1 Kilometer lange Strecke durch und um die Südpfalzmetropole herum wagen. Anmeldungen sind weiterhin möglich.

„Die Stadt Landau feiert in diesem Jahr 750 Jahre Stadtrechte und da feiern wir als EnergieSüdwest AG natürlich mit“, sagt ESW-Vorstandsvorsitzender Thomas Waßmuth. „Einer der Höhepunkte des Festjahres wird der von uns gesponserte Bréal-Marathon Landau, der nach dem in Landau geborenen Erfinder des modernen Marathons Michel Bréal benannt ist. Läuferinnen und Läufer, die lieber die Halbmarathonstrecke laufen möchten, sind bei unserem EnergieSüdwest Halbmarathon bestens aufgehoben.“

„Die Strecke führt vom Deutschen Tor im Nordring über die Ringstraßen, vorbei am Zoo, nach Nußdorf und Godramstein, zurück durch Weinberge, Reiterwiesen und Fort in die Stadt und von dort wieder in die Ringstraßen und zum Zieleinlauf auf den Rathausplatz“, erklärt Ute Fried vom Marketing der EnergieSüdwest. „Laufen Sie sich schon mal warm, gemeinsam bleiben wir in Bewegung!“

Alle Informationen zum Bréal-Marathon Landau und dem EnergieSüdwest-Halbmarathon wie Startgelder, Streckenverlauf und die einzelnen Wettbewerbe gibt es im Internet unter www.bréal-marathon.de. Die Anmeldung ist unter https://my.raceresult.com/257081/ möglich.

29.02.2024 | EnergieSüdwest und Firma Rübsam spenden 10.000 Euro für Photovoltaik-Anlage auf dem Dach des Tierheims Maria Höffner in Landau

Landau, 29. Februar 2024 – Nachhaltige Energie für das Tierheim Maria Höffner in Landau: Die EnergieSüdwest AG und die Firma Rübsam unterstützen mit jeweils 5.000 Euro die Anschaffung einer Photovoltaik-Anlage mit Batteriespeicher für das Landauer Tierheim. Die von der Firma Rübsam installierte Anlage ist bereits in Betrieb und hilft dabei, die Betriebskosten sowie den CO2-Fußabdruck des Tierheims dauerhaft zu senken.

„Als lokaler Energieversorger haben wir von EnergieSüdwest gerne die Initiative des Tierheims unterstützt, seine Energieversorgung auf saubere Solarenergie umzustellen“, betont ESW-Vorstandsvorsitzender Dr. Thomas Waßmuth. „Durch die Photovoltaik-Anlage kann das Tierheim seine Energiekosten senken und gleichzeitig den Überschuss ins Netz einspeisen. So bleibt mehr Geld für die Versorgung der Tiere.“

„Auch wir von der Firma Rübsam unterstützen gerne die wichtige Arbeit des Landauer Tierheims und haben deshalb entschieden, ebenfalls 5.000 Euro für die Finanzierung der Photovoltaikanlage zu spenden“, erklärt Ilka Rübsam, Geschäftsführerin der Firma Rübsam.

Wer ebenfalls für das Tierheim Maria Höffner spenden möchte, findet dazu zahlreiche Ideen und Möglichkeiten im Internet unter www.tierheim-landau.de/spenden-und-helfen/.

02.02.2024 | EnergieSüdwest Netz GmbH informiert: Chlorung des Trinkwassers in Arzheim ab sofort aufgehoben

Landau, 2. Februar 2024 – Nach dem das Trinkwasser in Arzheim wegen mikrobakterieller Auffälligkeiten in den vergangenen Wochen gechlort werden musste, gibt es jetzt gute Nachrichten für die Arzheimerinnen und Arzheimer. Die EnergieSüdwest Netz GmbH informiert, dass die Chlorung des Trinkwassers nicht mehr notwendig ist und darum ab sofort eingestellt wird. Diese Entscheidung wurde nach gründlicher Überprüfung der Wasserqualität und der Bestätigung des Labors in Abstimmung mit dem Gesundheitsamt Landau Südliche Weinstraße getroffen. Das Wasser kann wieder bedenkenlos für alle Zwecke – beispielsweise auch für die Füllung von Aquarien – genutzt werden.

Bei Fragen gibt die EnergieSüdwest Netz GmbH unter Telefon 06341/289-0 gerne Auskunft.

09.01.2024 | Baby-Bonus: EnergieSüdwest schenkt jungen Familien 250 Kilowattstunden Strom

Landau, 10. Januar 2024 – Fläschchen wärmen, Babybrei kochen und große Wäscheberge waschen: Wenn ein neues Familienmitglied einzieht, nimmt der Stromverbrauch gewaltig zu. Laut der aktuellen Statistik der Stadtverwaltung erblickten im vergangenen Jahr 421 kleine Landauerinnen und Landauer das Licht der Welt. Um die frischgebackenen Eltern zu unterstützen, begrüßt der Energieversorger EnergieSüdwest AG auch in diesem Jahr die Neugeborenen seiner Kundinnen und Kunden mit 250 Kilowattstunden Gratis-Strom.

„Familienfreundlichkeit wird bei EnergieSüdwest großgeschrieben“, betont ESW-Vorstand Dr. Thomas Waßmuth. „Familien brauchen viel Zeit für ihre Kinder, finanzielle Unterstützung, familienfreundliche Arbeitszeitmodelle – und jede Menge Energie. Zumindest bei Letzterem können wir als regionaler Stromanbieter die jungen Eltern in Landau und Umgebung unterstützen“, so Dr. Waßmuth. „Wir freuen uns darauf, wieder zahlreichen jungen Familien in unserer Region dieses kleine Willkommensgeschenk machen zu dürfen.“

Wie das geht? Ganz einfach: Den Antrag auf der Homepage der EnergieSüdwest unter www.energie-suedwest.de/babybonus/ ausfüllen und einen Scan der Geburtsurkunde hochladen.

Wichtig zu wissen: Die Baby-Bonus-Aktion läuft vom 1. Januar bis 31. Dezember 2024. Der Einmal-Rabatt wird der Strom-Jahresabrechnung gutgeschrieben. Die Gutschrift erfolgt pro Kind. Voraussetzung ist, dass mindestens ein Elternteil des Kindes Stromkunde bei EnergieSüdwest ist und einen Vertrag über eine Laufzeit von mindestens zwölf Monaten hat. Es besteht auch die Möglichkeit, kurz nach der Geburt noch einen Stromvertrag mit einer Mindestlaufzeit von zwölf Monaten mit EnergieSüdwest zu schließen.

29.12.2023 | EnergieSüdwest Netz GmbH informiert: Wasserrohrnetz in Landauer Stadtdorf Arzheim wird ab Anfang Januar gespült

Landau, 29. Dezember 2023 – Die EnergieSüdwest Netz GmbH informiert, dass zu Beginn des neuen Jahres das Wasserrohrnetz im Landauer Stadtdorf Arzheim gespült wird. Die Spülung dient der Entfernung von Ablagerungen in den Wasserrohren und wird in der Zeit vom 2. bis zum 12. Januar durchgeführt.

Die erforderlichen Spülungen werden dabei abschnittsweise vorgenommen. Wichtig: Für die jeweils zu spülenden Abschnitte ist die EnergieSüdwest Netz GmbH auf die Unterstützung der Anwohnerinnen und Anwohner angewiesen. Im Zeitraum der Spülung darf kein Wasser entnommen werden, da sonst gelöste Ablagerungsteilchen bzw. Luft in die Hausinstallation gelangen könnten. Die genauen Zeitpunkte der Spülabschnitte werden über Wurfzettel bekanntgegeben.

Rohrnetzspülungen sind vorbeugende Maßnahmen zur Sicherung der hohen Qualität des Trinkwassers. Die natürlichen und für die Gesundheit unbedenklichen Wasserinhaltstoffe wie Eisen und Mangan lagern sich über die Jahre in den Rohrleitungen ab. Diese sind regelmäßig zu entfernen, um das Rohrnetz zu erhalten und unkontrollierten Trübungen des Trinkwassers vorzubeugen.

Zur effektiven und nachhaltigen Reinigung setzt die EnergieSüdwest Netz GmbH modernste Technik ein. Die Leitungen werden mit einem patentierten Impuls-Spül-Verfahren gespült. Dabei werden keine chemischen Zusätze verwendet. Das Verfahren basiert ausschließlich auf der dosierten Zugabe von aufbereiteter, hygienisch einwandfreier Luft.

Die Spülung erfolgt lediglich zeitlich begrenzt in den festgelegten Leitungsabschnitten. Das weitere Versorgungsnetz bleibt ohne Beeinträchtigung.

Bei Fragen gibt die EnergieSüdwest Netz GmbH unter Telefon 06341/289-0 gerne Auskunft.

22.12.2023 | EnergieSüdwest Netz GmbH informiert: Abkochen des Trinkwassers in Arzheim ab sofort nicht mehr erforderlich

Landau, 22. Dezember 2023 – Die EnergieSüdwest Netz GmbH informiert, dass das Abkochen des Trinkwassers in Arzheim aufgrund von mikrobakteriellen Auffälligkeiten ab sofort nicht mehr erforderlich ist. Diese Entscheidung wurde nach gründlicher Überprüfung der Wasserqualität und der Bestätigung des Labors in Abstimmung mit dem Gesundheitsamt Landau Südliche Weinstraße getroffen.

Als Desinfektionsmaßnahme wird das Trinkwasser in Arzheim weiterhin gechlort. Die Chlordosierung wird so vorgenommen, dass im Wasser Restgehalte von maximal 0,3 mg/l Chlor erreicht werden. Diese Konzentration entspricht dem in der Trinkwasserverordnung festgelegten Grenzwert und ist nicht gesundheitsschädlich. Für Aquarien ist das gechlorte Wasser aber ungeeignet.

Die EnergieSüdwest Netz GmbH informiert, sobald die Chlorung wieder eingestellt wird. Bei Fragen gibt sie unter Telefon 06341/289-0 gerne Auskunft.

 

29.11.2023 | Trinkwasserchlorung in Arzheim: Leitungswasser in Arzheim wieder ungechlort und ohne Einschränkungen nutzbar

Landau, 29. November 2023 – Die EnergieSüdwest Netz GmbH weist darauf hin, dass in enger Abstimmung mit dem Gesundheitsamt Landau Südliche Weinstraße die Chlorung des Trinkwassers im Landauer Stadtdorf Arzheim eingestellt werden konnte. Diese Entscheidung wurde nach gründlicher Überprüfung der Wasserqualität sowie in Zusammenarbeit mit den entsprechenden Gesundheitsbehörden getroffen.

Zum Hintergrund: Die Chlorung des Wassers in Arzheim war eine vorübergehende Maßnahme, die ergriffen wurde, um sicherzustellen, dass das Trinkwasser den höchsten Standards in Bezug auf Hygiene und Gesundheit entspricht. Nachdem intensive Analysen und Tests durchgeführt wurden, hat das Gesundheitsamt Landau Südliche Weinstraße nun bestätigt, dass das Wasser in Arzheim die erforderlichen Qualitätsstandards erfüllt.

Bei Fragen gibt die EnergieSüdwest Netz GmbH unter Telefon 06341/289-0 gerne Auskunft.

17.11.2023 | Nach kurzzeitigem Stromausfall: Versorgung in Teilen der Kernstadt Landaus sowie in den Stadtdörfern Nußdorf und Godramstein wiederhergestellt

Landau, 17. November 2023 – Am 16. November kam es aufgrund eines Erdschlusses im Umspannwerk Nord in Teilen der Landauer Kernstadt sowie den Stadtdörfern Nußdorf und Godramstein zu einem kurzzeitigen Stromausfall. Bereits am Vormittag durchtrennte eine Fremdfirma aufgrund von Tiefbaumaßnahmen die Leitung, wodurch der Erdschluss verursacht wurde.

Durch gezielte Schaltungsmaßnahmen und effiziente Störungslokalisierung konnten alle Haushalte innerhalb von einer bis vier Minuten wieder mit Strom versorgt werden.

Die umgehende Reaktion der beteiligten Teams begrenzte die Unterbrechung auf ein absolutes Minimum. „Wir sind dankbar für die rasche Reaktion unserer Teams, die es ermöglichte, den Stromausfall gering zu halten. Der vorübergehende Ausfall war bedauerlich, aber durch die koordinierte Anstrengung konnten wir die Auswirkungen minimieren“, so Desiree Sand, Leiterin für den Netzbetrieb Strom.

Für weitere Informationen oder bei Fragen zur Störung die EnergieSüdwest AG gerne zur Verfügung.

20.10.2023 | Zwei neue Schnellladesäulen für Kundinnen und Kunden des Edeka-Kissel-SBK-Markts in Landau: EnergieSüdwest nimmt Hyper Charger in Betrieb

Landau, 20. Oktober 2023 – Einkaufen und währenddessen das Auto aufladen: Das geht mit den zwei neuen High Power Chargern, die EnergieSüdwest in Kooperation mit der Kissel Unternehmensgruppe auf deren Parkplatz am Edeka-Kissel-SBK-Markt in der Johannes-Kopp-Straße errichtet hat, jetzt noch schneller. Den Kundinnen und Kunden stehen dort damit insgesamt sechs Ladepunkte für ihre E-Fahrzeuge zur Verfügung. An den vier neueren kann dabei mit bis zu 150 Kilowatt geladen werden. Zum Vergleich: Die beiden älteren Ladepunkte bieten eine Ladeleistung von jeweils 22 Kilowatt. Für die zusätzliche Ladeinfrastuktur hat EnergieSüdwest inklusive neuer Trafostation rund 238.000 Euro investiert.

„Es gibt in Landau immer mehr E-Fahrzeuge und dementsprechend steigt die Nachfrage für Lademöglichkeiten immer weiter“, betont ESW-Vorstand Dr. Thomas Waßmuth. „Darum arbeiten wir in diesem Bereich nicht nur mit Privatpersonen, sondern gerne auch mit Geschäftskunden wie der Kissel Unternehmensgruppe zusammen, die dann ihrer Kundschaft oder ihren Mitarbeitenden das Tanken ihrer E-Fahrzeuge am Unternehmensstandort ermöglichen können.“

„Es ist aus unserer Sicht ein wichtiger Baustein das Angebot von Schnellladestationen weiter auszubauen, um die Attraktivität unserer Märkte schon auf dem Parkplatz weiter zu erhöhen“, erklärt Tobias Zuleg, Geschäftsführer der Kissel GmbH in Landau. „Wir sind davon überzeugt, dass wenn sich der Ladevorgang einfach und bequem in den Alltag integrieren lässt, zum Beispiel beim Einkauf in unserem Markt, dann kann saubere Mobilität auch in der Breite besser verwirklicht werden.“

Wer sein E-Auto an den neuen Ladesäulen auftanken möchte, kann den verbrauchten Strom mittels QR-Code und Smartphone oder mit Ladekarte zahlen. Für regelmäßige Nutzerinnen und Nutzer von Ladesäulen der EnergieSüdwest empfiehlt sich die Installation der ESEL-Charge App sowie die Anschaffung einer ESEL-Ladekarte.

Weitere Informationen zum Ladevorgang gibt es auf der Internetseite www.esel-fill.de.

10.10.2023 | Nach auffälligen Proben: Trinkwasserhygiene in Arzheim wird vorübergehend durch Chlorung sichergestellt

Landau, 10. Oktober 2023 – Die EnergieSüdwest Netz GmbH weist darauf hin, dass aufgrund von aktuellen Untersuchungsergebnissen in Abstimmung mit dem Gesundheitsamt vorsorglich ab Mittwoch, 11. Oktober, eine Chlorung des Trinkwassers in Arzheim vorgenommen wird. Dadurch wird sichergestellt, dass die Verbraucherinnen und Verbraucher jederzeit mit hygienisch einwandfreiem Wasser versorgt werden.

Die Chlordosierung wird so vorgenommen, dass im Wasser Restgehalte von maximal 0,3 mg/l Chlor erreicht werden. Diese Konzentration entspricht dem in der Trinkwasserverordnung festgelegten Grenzwert und ist nicht gesundheitsschädlich. Für Aquarien ist das gechlorte Wasser aber ungeeignet. Die EnergieSüdwest Netz GmbH informiert, sobald die Chlorung wiedereingestellt wird.

Bei Fragen gibt die EnergieSüdwest Netz GmbH unter Telefon 06341/289-0 gerne Auskunft.

05.09.2023 | Brand bei EnergieSüdwest: Schaden an Blockheizkraftwerk – Wärmeversorgung weiterhin sichergestellt

Landau, 5. September 2023 – Am heutigen Dienstag gegen 4 Uhr trat ein Brand im Blockheizkraftwerk (BHKW) der EnergieSüdwest AG in der Industriestraße in Landau auf. Dank effektiver Brandschutzmaßnahmen begrenzt sich der Schaden auf das BHKW – das angrenzende Gebäude und andere Räume sind nicht betroffen.

Die Wärmeversorgung im ehemaligen Schlachthofgelände war dadurch kurzzeitig unterbrochen, konnte aber schnell wiederaufgenommen werden. Auf Grund der vorhandenen Warmwasserspeicher in den versorgten Objekten waren die Anwohnenden kaum oder gar nicht betroffen. Die Wärmeversorgung ist weiterhin sichergestellt.

Der Vorfall wurde vermutlich durch einen technischen Defekt ausgelöst. Die genaue Brandursache wird derzeit von den zuständigen Behörden ermittelt.

EnergieSüdwest dankt der örtlichen Feuerwehr für ihren schnellen und professionellen Einsatz.

03.08.2023 | Zwei Schnellladesäulen für Hainfeld: Verbandsgemeinde Edenkoben und EnergieSüdwest investieren in Ladeinfrastruktur für E-Autos

Landau, 3. August 2023 – Schnell und unkompliziert das E-Auto an einer öffentlichen Ladesäule mit Ökostrom auftanken: Das geht jetzt auch in Hainfeld. In der Straße Im Pflaumen haben die Verbandsgemeinde Edenkoben und die EnergieSüdwest AG zwei Schnellladesäulen mit insgesamt vier Ladepunkten für Elektrofahrzeuge installiert. An den neuen Schnellladesäulen lassen sich Elektrofahrzeuge in kürzester Zeit aufladen.

Beim Landauer Energieversorger EnergieSüdwest ist man überzeugt, dass der E-Mobilität die Zukunft gehört. „Eine gute Lade-Infrastruktur ist dabei natürlich einer der Knackpunkte beim Umstieg auf E-Mobilität“, weiß ESW-Vorstand Dr. Thomas Waßmuth. „Wir freuen uns, dass wir als regionaler Energieversorger jetzt auch Hainfeld an unser E-Ladenetz anschließen durften und hoffen, dass die neue Lademöglichkeit rege genutzt wird.“

Wer sein E-Auto an den neuen Ladesäulen auftanken möchte, kann den verbrauchten Strom mittels QR-Code und Smartphone oder mit Ladekarte zahlen. Für regelmäßige Nutzerinnen und Nutzer von Ladesäulen der EnergieSüdwest empfiehlt sich die Installation der ESEL-Charge App sowie die Anschaffung einer ESEL-Ladekarte. Weitere Informationen zum Ladevorgang gibt es auf der Internetseite www.esel-fill.de.

02.08.2023 | Ausbau der Ladeinfrastruktur für E-Fahrzeuge in Landau: EnergieSüdwest plant Nachverdichtung

Landau, 2. August 2023 – Ein noch dichteres Ladenetz für Landau: Die EnergieSüdwest AG (ESW) möchte ihr Netz von öffentlichen Ladesäulen für Elektro-Fahrzeuge weiter ausbauen. Dazu wird das Unternehmen in Zusammenarbeit mit der Mobilitätsabteilung der Stadtverwaltung Landau noch in diesem Jahr an neun Standorten im Stadtgebiet 20 neue Ladepunkte installieren.

„Lademöglichkeiten für E-Fahrzeuge sind in Landau sehr gefragt und die Nachfrage steigt“, betonen ESW-Vorstand Dr. Thomas Waßmuth und Dr. Robert Grajcarek, Geschäftsführer der EnergieSüdwest Netz GmbH. „Als EnergieSüdwest haben wir in Landau rund 80 Ladepunkte an 40 Standorten, davon acht Schnelllader. Mit der geplanten Nachverdichtung etwa am Südpfalzstadion, am Alten Meßplatz, an der BBS und am Sportgelände am Ebenberg können wir unser bestehendes Angebot erweitern und noch mehr Menschen das Laden ihrer E-Fahrzeuge im öffentlichen Raum ermöglichen.“

„Es ist erfreulich, dass der E-Auto-Anteil in Landau steigt“, meint auch Verkehrsdezernent Lukas Hartmann. „Im bundesweiten Vergleich schneiden wir bei der Ladeinfrastruktur schon gut ab. Damit es so bleibt, verstärkt ESW jetzt gemeinsam mit der städtischen Mobilitätsabteilung das Netz in Landau noch weiter.“ Dieser kontinuierliche Ausbau sei ein wichtiger Baustein, damit die Verkehrswende auch im Bereich Auto vorankomme.

Aktuell werden sieben der neun geplanten Standorte noch von der Denkmalschutzbehörde geprüft. Die denkmalschutzrechtliche Genehmigung ist notwendig, da die Standorte im Geltungsbereich des Grabungsschutzgebiets „Festungsanlagen“ bzw. im Schutzbereich einer archäologischen Fundstelle liegen.

Zusätzliche Ladepunkte sollen am Parkplatz des Südpfalzstadions, auf dem Alten Meßplatz, in der Langstraße, vor dem Arbeitsgericht in der Friedrich-Ebert-Straße, am Heinrich-Heine-Platz, an der BBS in der August-Croissant-Straße, am Parkplatz des Sportgeländes auf dem Ebenberg, bei SBK in der Johannes-Kopp-Straße und in der Albert-Einstein-Straße installiert werden. Die Kosten dafür liegen bei rund 240.000 Euro und werden von ESW übernommen.

09.05.2023 | Wegen Umbauarbeiten am Wasserwerk: Verminderter Wasserdruck in Nußdorf

Landau, 9. Mai 2023 – Am Montag, 15. Mai, wird es wegen Umbaumaßnahmen am Wasserwerk Nußdorf über den Tag zu vermindertem Wasserdruck im Ortsnetz des Landauer Stadtdorfs Nußdorf kommen. Hintergrund: Im Wasserwerk wird eine neue Steuerung eingebaut, um auch in Zukunft eine zuverlässige Wasserversorgung zu garantieren.

EnergieSüdwest versichert, die Beeinträchtigungen so gering wie möglich zu halten. Für Fragen stehen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der EnergieSüdwest unter der Telefonnummer 0 63 41/28 90 zur Verfügung.

20.04.2023 | Eine Region in Bewegung: Erster von fünf Startterminen für EnergieSüdwest-Cup am 30. April in Landau – Anmeldungen ab sofort möglich

Landau, 20. April 2023 – Für Läuferinnen und Läufer sind sie quasi Pflichttermine: die fünf Wett­kämpfe des EnergieSüdwest-Cups am 30. April in Landau, am 14. Mai in Dammheim, am 25. Juni in Nußdorf, am 24. September in Göcklingen und am 8. Oktober in Offenbach. Gestartet wird jeweils ein Bambini-Lauf, ein Volkslauf über zehn und fünf Kilometer sowie eine fünf Kilometer lange Walking-Runde. Die Wertung erfolgt in verschiedenen Altersklassen. Auch die beliebte Aktion „Lauf für Deinen Verein“ steht wieder bei allen Läufen auf dem Programm. Anmeldungen sind ab sofort unter www.de-timing.de möglich. 

„Ob Teamplayerin oder Einzelkämpfer, Walkerin oder Läufer, groß oder klein: Beim ESW-Cup kann jede und jeder mit Freude an Bewegung die eigene Nische finden und hat die Möglichkeit tolle Preise zu gewinnen – für sich oder den Verein“, betont Ute Fried, die bei EnergieSüdwest für die Organisation der Laufveranstaltung zuständig ist. „Wir freuen uns darauf bei den fünf Läufen in diesem Jahr, viele Teilnehmerinnen und Teilnehmer begrüßen zu dürfen, die mit jede Menge Freude und Motivation dabei sind.“

Die Aktion „Lauf für deinen Verein“ wird in diesem Jahr auch wieder im Rahmen des EnergieSüdwest-Cups stattfinden und dafür sorgen, dass die Vereinskassen in der Südpfalz gefüllt werden. Vereine aus Landau, den Stadtdörfern sowie Offenbach, Göcklingen, Birkweiler, Albersweiler und Siebeldingen können bis zu 25 Läuferinnen und Läufer melden. Bei der Anmeldung ist der Vereinsname einzutragen und es spielt keine Rolle, in welcher Kategorie die Läuferinnen und Läufer starten oder ob es sich um einen Sportverein oder beispielsweise die Landfrauen handelt. Einfach bei der Anmeldung „Vereinsanmeldung“ auswählen. Wichtig ist, dass mindestens zehn Läuferinnen oder Läufer ins Ziel kommen, dann erhält der Verein 15 Euro pro Person. Maximal können 25 Läuferinnen und Läufer pro Verein teilnehmen. Die Anzahl der Vereine ist auf zehn pro Ort begrenzt.

Weitere Informationen gibt es im Internet unter www.energie-suedwest.de/energiesuedwest-cup.

14.04.2023 | Mit dem E-Auto zum Sport: ESW unterstützt Stabhochspringer Oleg Zernikel und Förderverein „Hoch hinaus“

Landau, 14. April 2023 – Ob Leverkusen, Berlin oder Landau: Fahrten zu Wettkämpfen oder ins Training absolviert der Landauer Stabhochspringer Oleg Zernikel mit dem E-Auto. Von EnergieSüdwest (ESW) hat er dafür jetzt eine Tankkarte mit Guthaben erhalten. ESW engagiert sich seit Ende 2022 beim Förderverein „Hoch hinaus“ des Turnvereins 1861 im ASV Landau (TV Landau), der die Erfolgsgeschichte des Stabhochsprungs in der Südpfalzmetropole fortschreiben will. Unterstützt werden Sportlerinnen und Sportler von Kindern über Jugendliche bis zu Olympiakader-Athletinnen und -Athleten. Auch Oleg Zernikel ist Vereinsmitglied.

„Als lokales Unternehmen ist es uns wichtig, die Menschen hier vor Ort zu unterstützen“, betont ESW-Vorstandsvorsitzender Dr. Thomas Waßmuth. „Der TV Landau leistet tolle Arbeit – in der Kinder- und Jugendarbeit, aber auch im Spitzensport, wie etwa die jüngsten Erfolge von Oleg Zernikel und Dennis Schober im Stabhochsprung zeigen. Beim ESW-Cup und beim Landauer Stabhochsprungmeeting arbeiten wir schon seit vielen Jahren erfolgreich und vertrauensvoll mit dem TV zusammen und führen dieses Engagement sehr gerne in der Unterstützung des Fördervereins fort.“

05.04.2023 | Warnung vor betrügerischen Telefonanrufen im Namen der EnergieSüdwest AG

Landau, 5. April 2023 – Vorsicht: Aktuell kommt es in Landau vermehrt zu Anrufen mit betrügerischer Absicht. EnergieSüdwest hat mehrere Hinweise von Kundinnen und Kunden über Anrufe u.a. von einer Handynummer mit britischer Landesvorwahl (+44) erhalten. Die Kundinnen und Kunden wurden bei diesen Anrufen nach Zählerständen, Kontakt- und Kontodaten für die Überweisung angeblicher Zuschüsse gefragt. EnergieSüdwest weist darauf hin, dass es sich nicht um Anrufe von Mitarbeitenden des Unternehmens, sondern um betrügerische Anrufe handelt.

Der Landauer Energieversorger ruft zur Vorsicht auf. Sensible Kundendaten werden von EnergieSüdwest nicht durch Telefonanrufe erfragt. Bei Unsicherheiten können Betroffene sich telefonisch unter 0 63 41/ 28 9 0 an das Unternehmen wenden.